Kirchliche Nachrichten bis 31. Oktober 2020

Alle Gruppen und Kreise treffen sich in den Herbstferien nach Absprache!

Freitag, 23.Oktober 2020

18.30 Uhr

Jungbläserprobe im Gemeindehaus

20.00 Uhr

Posaunenchorprobe im Gemeindehaus

Sonntag, 25. Oktober 2020 Zwanzigster Sonntag n. Trinitatis

9.30 Uhr

Gottesdienst mit Taufe, Pfr. Wandel

Das Opfer ist bestimmt für die Diakonie der Landeskirche.

10.30 Uhr

Kinderkirche im Gemeindehaus

Samstag, 31. Oktober 2020 Reformationstag

19.00 Uhr

ChurchNight

Sonntag, 01. November 2020 Einundzwanzigster Sonntag n. Trinitatis

10.30 Uhr

Gottesdienst, Prädikant Jürgen Simon

10.30 Uhr

Kinderkirche im Gemeindehaus

 

 

 

 Augenmaß und Zuversicht

„Und deinen Namen ruf ich an! Ich schau so weit ich sehen kann. Und kommt die Flut, hältst du mich fest in deinem Arm. Denn ich bin dein und du bist mein!“ So lautet der Refrain des Liedes „Meer“, das wir in den letzten Monaten immer mal wieder im Gottesdienst gehört haben. Eine Liedzeile voller Zuversicht, voller Vertrauen in Jesus; eine Liedzeile, die zum Refrain dieses Herbstes werden könnte. Denn auch wenn uns gerade die zweite Welle der Coronapandemie wie eine Flut erreicht, werden wir weder panisch noch kopflos. Vielmehr wollen wir festhalten an Jesus, der uns auch in diesen schwierigen Zeiten nicht loslässt, der uns Zuversicht und Weitsicht schenken wird, auch wenn uns die Wellen ins Gesicht schlagen.

„Ich schau so weit ich sehen kann!“ Dieses Motto wird uns auch in den nächsten Wochen begleiten. Es ist nicht sinnvoll, jetzt schon darüber zu spekulieren, wie sich die Pandemie wohl entwickeln wird. Vielmehr nehmen wir die Wochen, wie wir sie überblicken können und gestalten das Gemeindeleben mit Augenmaß und Zuversicht. Wir machen all das möglich, was sinnvollerweise möglich zu machen ist. Und was jetzt gerade schlicht nicht geht, setzen wir für einige Zeit eben aus. Daher werden Sie in den nächsten Wochen sicherlich immer wieder neue Informationen bekommen, wie sich die Gruppen und Kreise treffen können, wie wir Gottesdienste feiern, wie die Seelsorge möglich bleiben wird. Wir halten Sie im Mitteilungsblatt, auf unserer Homepage und natürlich im persönlichen Gespräch auf dem Laufenden.

Wir sind eine Kirchengemeinde, in der es unglaublich viele engagierte und talentierte Menschen gibt. Das Frühjahr hat gezeigt, dass wir uns zusammen auch inmitten der Pandemie zum Wohle aller einbringen können, dass wir zusammen vielfältige Angebote schaffen, auf dass wir miteinander unseren Glauben leben und unsere Gemeinde erleben können. Auch auf Abstand, wenn es sein muss. Also können wir auch dieser zweiten Welle ohne Panik entgegensehen. Im vertrauensvollen Miteinander, geborgen von der Hand Jesu, sehen wir, so weit wir es vermögen und halten der Flut stand, die da gerade im Kommen ist.

Herzlichst

Ihr Pfarrer Simon Wandel

 

Seelsorge

Sie erreichen Pfarrer Simon Wandel entweder per e-mail: simon.wandel@elkw.de oder per Telefon: 07128 30360 bzw. 0160 950 240 73. Wenn Sie ein persönliches Gespräch unter vier Augen wünschen, dann wäre es aktuell sicherlich das Beste, einen Termin für einen gemeinsamen Spaziergang auszumachen. Im Freien hat das Coronavirus nur wenig Chancen, sich auszubreiten.

 

Opfer und Spenden

Herzlichen Dank für folgende Opfer und Spenden:

-          Opfer vom Erntedankfest in Höhe von 510,00 EUR für Brot für die Welt

-          Erlös/Spende der Pflanzenaktion in Höhe von 70,00 EUR für die Jugendarbeit unserer Gemeinde

-          150,00 EUR, 50,00 EUR und 20,00 EUR EUR für die Mully Childrens Family

-          60,00 EUR für die Camp Arbeit

-          50,00 EUR für die eigene Gemeinde

Gott segne Geber und Gaben!

 

Taufgottesdienst

Am Sonntag, 25. Oktober 2020, feiern wir im Gottesdienst die Heilige Taufe von Damian Vetterle. Begrüßen wir miteinander Damian in unserer Gemeinde und schließen wir ihn in unsere Gebete mit ein. Der Gottesdienst beginnt um 09.30 Uhr in unserer Kirche in Undingen. Bitte denken Sie daran, Ihre Maske zum Gottesdienst mitzubringen.

 

ChurchNight 2020

Unter dem Motto „Echt jetzt?!“ wollen wir am 31. Oktober 2020 die diesjährige ChurchNight miteinander feiern. Die ChurchNight ist ein Jugendgottesdienst für alle Jugendlichen ab zwölf Jahren und wird in diesem Jahr zum ersten Mal von allen drei Sonnenbühler Kirchengemeinden zusammen gestaltet werden. Denn die ChurchNight ist der Auftakt zu einem Sonnenbühler Jugendgottesdienst, der viermal im Jahr stattfinden und dabei einmal durch alle Sonnenbühler Orte reisen wird. Den Start feiern wir also mit der ChurchNight in Undingen.

Nun steht natürlich auch die ChurchNight unter dem Einfluss der Coronapandemie. Das bedeutet, dass wir die ChurchNight im Freien feiern und dabei verschiedene Stationen in Undingen ansteuern werden. Los geht es am 31. Oktober 2020 um 19.00 Uhr auf dem Parkplatz vor der neuen Omnibushalle der Fa. Leibfritz. Gegen 20.30 Uhr wird die ChurchNight vor dem Gemeindehaus zu Ende sein. Sollten wir die ChurchNight wegen der Coronapandemie oder wegen unerträglich schlechten Wetters kurzfristig absagen müssen, finden Sie alle Infos auf unserer Homepage (www.gemeinde.undingen@elk-wue.de) und über unser Infotelefon: 07128 304 10 94.